Einmal quer durch Russland! – Teil 2

Hier der langersehnte zweite Teil meiner Russlandreise! 🙂

Nach einer anstengenden Autofahrt haben wir unser nĂ€chstes Ziel Wladiwostok erreicht. Marc und ich waren so glĂŒcklich als wir angekommen sind, dass wir erstmal ein gemeinsames Foto mit dem Ortseingangsschild machen mussten. 😀 In Wladiwostok trafen wir dann auch Lenin, der aber leider ein bisschen ungesprĂ€chig war. 🙁

 

Von Wladiwostok fĂŒhrte uns unsere Reise weiter Richtung Asien.  In Chabarowsk habe ich mich dann erstmal ein bisschen am Strand entspannt und die schöne Aussicht auf den Fluss Amur genossen. 🙂

Und weil ich das Wasser so liebe, hat Marc mich gepackt und hat mir den schönen Baikalsee gezeigt. Der Baikalsee ist ein See in Sibirien. Wusstet ihr, dass der See mit einer Tiefe von 1642 Metern der tiefste und mit einem Alter von mehr als 25 Millionen Jahren der Ă€lteste SĂŒĂŸwassersee unserer Erde ist! Krass, oder? 😎

Weiter ging es nach Irkutsk. Wirklich eine wunderschöne Stadt! Hier habe ich die Statue des StadtgrĂŒnders Jakow Pochabow entdeckt und auch Lenin war wieder am Start. FĂŒhle mich langsam ein bisschen verfolgt von ihm… 😕

Kloepfi trifft den StadtgrĂŒnder Jakow Pochabow

Auf unserem weiteren Weg nach Nowosibirsk machten wir einen kleinen Halt in Omsk um uns eine Kleinigkeit zum Essen zu kaufen… wurde auch langsam mal Zeit nach so einer langen Reise 😀

Angekommen in Nowosibirsk traf ich schon wieder auf Lenin… dieses Mal war ich so sauer, dass ich ihn fragte, warum er mir eigentlich die ganze Zeit hinterher reist! Daraufhin erklĂ€rte mir Marc, dass alle Lenins, die wir auf unserer Reise getroffen haben bloß Statuen waren und der echte Lenin bereits seit 1924 tot sei. Ups… und ich habe mir schon Sorgen gemacht, dass Lenin mich nicht leiden kann 😀

So viel habe ich erlebt, aber das war noch lange nicht alles 😀 Den letzten Teil meines großen Kloepfi-Reise Specials findet Ihr bald auf meinem Blog.

Bis dann!