Das Karriereportal der Kloepfel Group

Rebecca Louisa Stahlhacke

Kloepfel Karriere / Wer ist Kloepfel / Unsere Mitarbeiter / Rebecca Louisa Stahlhacke

Mitarbeiterinterview mit Rebecca Louisa Stahlhacke

Wie war Dein Bewerbungsprozess?

Mein Bewerbungsprozess vor knapp 3 Jahren war eher unkonventionell. Ich hatte meine Bewerbung direkt mit dem damaligen Abteilungsleiter ausgetauscht. Daraufhin wurde ich zum persönlichen Kennenlernen in das Düsseldorfer Büro eingeladen. 2 Tage später kam bereits der Anruf mit einem Angebot und mir wurde der Vertrag zugeschickt. Dadurch, dass ich gerade mein Studium beendet hatte, folgte mein erster Arbeitstag bei Kloepfel Consulting 2 Tage nach dem Anruf und knapp 1 Woche nach meinem Bewerbungsgespräch.

Warum hast Du Dich damals für diesen Job entschieden?

Wichtig war mir persönlich, nach meinem Studium einen Einstieg zu finden, bei dem ich viel lerne, eigenständig und dennoch im Team arbeite und natürlich meine Weiterentwicklung vorantreiben kann. Nach meinem Bewerbungsgespräch und dem Kennenlernen des Teams „Indirekter Einkauf“ war mir klar, dass all die Punkte bei Kloepfel Consulting zusammentreffen.

Wie sieht Dein typischer Arbeitstag aus?

Schwierig zu definieren, prinzipiell sind die Tage ähnlich, aber nie gleich. Im Grunde genommen besteht ein Arbeitstag aus dem intensiven Austausch mit dem Kunden, für den Ausschreibungen, Verhandlungen, etc. vorbereitet werden. Dazu kommen viele Gespräche mit Lieferanten: man hält Rücksprache zu Angeboten, führt Verhandlungen, stimmt die nächsten Schritte (wie bspw. persönliches Kennenlernen, Bemusterungen etc.) ab. Dazu kommt der Austausch mit dem Kloepfel-Team, ob alle Themen wie geplant ablaufen, wo es Klärungsbedarfe gibt und die Abstimmung zum Projekt Reporting intern wie extern.

Was ist das Tolle an Deinem Job?

Die Vielfalt an Kunden und Branchen, die man durch eine Tätigkeit im „indirekten Einkaufsteam“ kennenlernt, ist einfach genial. Pro Projekt stellt man sich auf die unterschiedlichsten Charaktere ein, muss die Branchen verstehen und sich immer wieder selbst herausfordern. Kein Tag ist wie der andere und die Tätigkeit erfüllt für mich nach 3 Jahren Unternehmenszugehörigkeit immer noch die Anforderungen, welche ich an mich und Kloepfel Consulting als meinen Arbeitgeber beim Arbeitsantritt hatte.

Welche Herausforderungen bringt Dein Job mit sich?

Prinzipiell sind es die gleichen Ansätze, wie in dem Punkt zuvor. Man muss sich selbst jederzeit mit neuen Gegebenheiten und Charakteren auseinandersetzten bzw. sich darauf einlassen. Jedes Projekt funktioniert anders. Für mich ist Empathie eines der Schlagwörter, die jeder Berater mitbringen sollte.

Was macht Dein Team aus?

Unser Team „Indirekter Einkauf“ ist für mich unschlagbar. Hier treffen für mich die Worte Zusammenhalt, Teamspirit und Struktur aufeinander. Wir sind alle per Du, unsere verantwortlichen Partner stärken uns den Rücken und lassen uns laufen. Wir genießen Freiheiten wie die Arbeitseinteilung, die Vorgehensweise auf den Projekten oder auch den Umgang mit den Kunden/Lieferanten. Wir halten uns gegenseitig auf dem Laufenden und unterstützen uns. Man kann sagen, wir sind ein eingespieltes Team!

Warum passt Dein Arbeitgeber zu Dir?

Für mich persönlich sind es die Kloepfel Group Werte, die ich vertrete und die sich im gesamten Unternehmen, aber vor allen Dingen natürlich auch in unserem Team, widerspiegeln. Werte wie Zusammenhalt, Unterstützung und Verlässlichkeit.

Rebecca Louisa Stahlhacke

Senior Consultant Indirect Spend der Kloepfel Consulting
nach oben